BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

 
  • Firma NOVAPOR produziert Verpackungen für Corona-Impfstoffe

    Firma NOVAPOR produziert Verpackungen für Corona-Impfstoffe

    Das in Kaltenkirchen ansässige, familiengeführte Unternehmen NOVAPOR Hans Lau (GmbH & Co.) KG ist spezialisiert auf individuelle Verpackungslösungen und technische Polster. Jetzt ist das Unternehmen von einer Apothekergenossenschaft beauftragt worden, bis Ende April 50.000 Verpackungen für die Verteilung von Corona-Impfstoffen der Firmen AstraZeneca und Biontech/Pfizer zu produzieren.   


    19.04.2021
  • Hausärztinnen erhalten Förderung der Stadt Kaltenkirchen

    Hausärztinnen erhalten Förderung der Stadt Kaltenkirchen

    Die Stadtvertretung hat erstmals am 07.05.2019 ein Förderprogramm zur Sicherung der ärztlichen Versorgung beschlossen und stellt hierfür jährlich 50.000 Euro bereit. Die Stadt Kaltenkirchen fördert damit niederlassungswillige Ärztinnen und Ärzte mit jeweils 10.000 Euro, wenn sie in Kaltenkirchen eine Praxis übernehmen oder eine Neueinstellung vornehmen.   


    14.04.2021
  • Bau- und Umweltausschuss befasst sich frühestens im Mai wieder mit der 17. Änderung des Flächennutzungsplans

    Bau- und Umweltausschuss befasst sich frühestens im Mai wieder mit der 17. Änderung des Flächennutzungsplans

    Der Bau- und Umweltausschuss sollte sich am 19.04.2021 mit der Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen zum Vorentwurf der 17. Änderung des Flächennutzungsplans befassen. Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle im begleitenden Planungsbüro wird dieser Verfahrensschritt nunmehr frühestens im Mai erfolgen können.    


    12.04.2021
  • Verstärkte Bestreifung in der Innenstadt

    Verstärkte Bestreifung in der Innenstadt

    Besorgte Bürger haben in der letzten Sitzung der Stadtvertretung am 30.03.2021 ihre Sorgen darüber zum Ausdruck gebracht, dass die auf dem Holstenplatz bestehende Maskenpflicht nicht beachtet wird und sich dort zunehmend Menschen versammeln um Alkohol zu trinken und andere „friedliche“ Bürger anzupöbeln. In den Nachtstunden des 26.03.2021 war es auf dem Holstenplatz zu einer Messerstecherei zwischen jungen Männern gekommen.    


    09.04.2021
  • Gewerbegrundstück Boschstr.20 wird neu aufgeteilt

    Gewerbegrundstück Boschstr.20 wird neu aufgeteilt

    In der Boschstraße 20 wird aktuell die ehemalige und baufällige Wurstfabrik der Firma Tönnies abgerissen. Damit werden die Voraussetzungen für die geplante Neuaufteilung der Gewerbefläche geschaffen. Die Stadt Kaltenkirchen hatte das Grundstück erworben, um durch den Weiterverkauf eine Erweiterung der dort angrenzenden Betriebe zu ermöglichen. Das wird nun umgesetzt.    


    09.04.2021
  • Segeberger Werkstätten pflegen Grünanlagen in der Stadt

    Segeberger Werkstätten pflegen Grünanlagen in der Stadt

    Die Segeberger Werkstätten pflegen im Auftrag der Stadt einige öffentliche Grünflächen in Kaltenkirchen. Bei der heutigen Pflege der Grünanlagen am Grünen Markt. fielen Sie Bürgermeister Hanno Krause bei seinem Gang ins Büro auf.    


    09.04.2021
  • Provisorischer Parkplatz in der Werner-von-Siemens-Str. erstellt

    Provisorischer Parkplatz in der Werner-von-Siemens-Str. erstellt

    Bürgermeister Hanno Krause gibt heute in der Werner-von-Siemens-Straße einen durch den städtischen Baubetriebshof erstellten provisorischen Parkplatz frei. Für die kostengünstige Anlage des Parkplatzes wurden Materialien des ehemaligen provisorischen Parkplatzes am Marschweg verwendet. Der öffentliche Parkplatz besteht aus einer 20 cm Schotterschicht aus Betonrecycling auf einer Folie aus Geotex. Es können dort jetzt ca. 20 PKWs abgestellt werden.    


    06.04.2021
  • Kaltenkirchener Jungunternehmer verlagern Betriebe in das Klein-Gewerbegebiet „Westlich der Grashofstraße“ (B-Plan 80)

    Kaltenkirchener Jungunternehmer verlagern Betriebe in das Klein-Gewerbegebiet „Westlich der Grashofstraße“ (B-Plan 80)

    Zwei Kaltenkirchener Jungunternehmer verlagern ihren Betrieb in das Klein-Gewerbegebiet „Westlich der Grashofstraße“ (B-Plan 80). Carmen Wittorff hat 2018 den Elektroinstallationsbetrieb von ihrem Vater Horst Wittorff übernommen. 2019 hat die 38jährige in dem Klein-Gewerbegebiet ein 1.546 m² großes Grundstück erworben, da es im derzeitigen Firmensitz im Glockengießerwall zu eng wird. Zurzeit wird auf dem Grundstück ein 500 m² großes Gebäude mit Büro- und Hallenteil erbaut.   


    06.04.2021
  • Hinweis zu Terminen im Impfzentrum

    Hinweis zu Terminen im Impfzentrum

    Da die Telefonate hinsichtlich der Impftermine bei uns zunehmen, weise ich nochmals auf folgendes hin: Leider keine Impftermine über die Stadtverwaltung Kaltenkirchen! Nachdem am 04.01.2020 das Impfzentrum in Kaltenkirchen den Betrieb aufgenommen hat, mehren sich bei der Stadtverwaltung die Anrufe impfwilliger Personen, die einen Impftermin vereinbaren wollen.    


  • Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut

    Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut

    Mit der beabsichtigten Änderung des Stadtbusverkehrs in Kaltenkirchen werden nicht nur kürzere Fahrzeiten und die Einbindung in den HVV möglich. Es werden aktuell die Haltestellen auf Barrierefreiheit umgebaut. Ab dem 29.03.2021 werden die Bushaltestellen Am Bahnhof (offizielle Bezeichnung: A Kaltenkirchen) barrierefrei ausgebaut. Mitte des Jahres folgt dort auf der REWE-Seite der Aufbau eines neuen großen Fahrgastunterstandes.    


    31.03.2021

Veranstaltungen

Kommende Termine

MoDiMiDoFrSaSo





12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31




 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:          Rathaus  •  Mo & DI: 7.30 - 12.00 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: 07.30 - 12.00 UHR · Do: 7.30 – 12.00 & 14.00 – 18.00 UHR · Fr: 7.30 – 12.00 uhr

erstellt von: online-werbung.de