BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Werner Finnern ist seit 45 Jahren Marktmeister für den Jahrmarkt

02.02.2021

Am 26.01.1976 – also vor 45 ! Jahren - hat der Magistrat der Stadt Kaltenkirchen Werner Finnern mit der Betreuung des Jahrmarktes beauftragt. Und die Aufgabe des Marktmeisters für den Jahrmarkt nimmt der inzwischen 77jährige Kaltenkirchener seitdem ununterbrochen wahr.

Anlass genug für eine Gratulation durch Bürgermeister Hanno Krause und Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe, die einen Büchergutschein und einen Blumenstrauß überreichten.


„Herr Finnern ist ein sehr engagierter Marktmeister, der dafür gesorgt hat, dass der Kaltenkirchener Jahrmarkt einer der bestbesuchten Jahrmärkte in Schleswig-Holstein ist, wie uns auch aus Schaustellerkreisen immer wieder bestätigt wird. Dafür, und für die konstante und konstruktive Zusammenarbeit seit nunmehr 45 Jahren, möchten wir uns noch einmal herzlich bedanken.“, so Bürgermeister Hanno Krause.


Die Arbeit des Marktmeisters beginnt in der Regel im Februar jeden Jahres, wenn die bis zum 31.01. in der Stadtverwaltung eingehenden Bewerbungsunterlagen für den kommenden Jahrmarkt gesichtet, sortiert und vorbewertet werden. Es gehen in der Regel um die 230 Bewerbungen ein und es können ca. 80 Zusagen erteilt werden.


Sichergestellt werden muss bei der Auswahl unter anderem, dass der Jahrmarkt attraktiv ist, immer wieder auch Neuheiten einen Platz finden, die Stellplatzfläche optimal ausgenutzt wird und die Versorgung, insbesondere auch mit Strom, funktioniert.


Letzteres, also die Versorgung der Stellplätze mit ausreichendem Strom, aber auch die Vergrößerung der Aufstellflächen und die Verlagerung der mit dem Jahrmarkt verbundenen Geräuschemissionen, waren der Grund dafür, dass der Jahrmarkt seit 1985 nicht mehr in der Innenstadt ,sondern seitdem auf dem Festplatz in der Norderstraße, stattfindet.


Der Jahrmarkt findet traditionell immer Anfang September, in der Regel am 2. Wochenende nach Abschluss des Sommer-Doms in Hamburg, in Kaltenkirchen statt - seit dem Umzug auf den Festplatz an 4 Tagen, von Freitag bis Montag (an dem sich traditionell viele Betriebe auf dem Jahrmarkt treffen). Am Vorabend kommen Schaustellende, Verwaltung und Sicherheitskräfte zum traditionellen Klönschnack zusammen, um sich zum anstehenden Jahrmarkt auszutauschen, die getroffenen organisatorischen Maßnahmen zu verkünden und die bestehenden Regeln in Erinnerung zu rufen.


Der Marktmeister ist Ansprechpartner für die Marktbeschickenden, für die Marktbesuchenden und das Bindeglied zur Stadtverwaltung.


„Während der Jahrmarktstage bin ich täglich ca. 1 Stunde vor Marktbeginn bis zum Marktende auf dem Festplatz anwesend, um jederzeit zur Lösung von Problemen jeglicher Art behilflich zu sein. (z.B. Stromausfall bei einem Geschäft, suchen eines abhanden gekommenen Kindes, Klärung von Lärmbeeinträchtigungen der Geschäfte untereinander und vieles anderes mehr). Ferner nutze ich die Zeit der Anwesenheit zu Kontaktgesprächen mit den Schaustellern.


Dankbar bin ich meiner Frau Marianne, die mich sehr in dem Bestreben meines „Hobbys“ – Marktmeister zu sein – unterstützt.


Die Corona-Pandemie mit den Auswirkungen, dass das Schausteller-Leben damit seit Jahresanfang 2020 fast total zum Erliegen gekommen ist, hat mich sehr berührt. Dennoch hoffe und wünsche ich, dass wir alle gesund bleiben und ich die Marktmeistertätigkeit im alten Glanz früherer Zeiten gemeinsam mit den Schaustellern und einer großen Publikumsmenge bald wieder auf dem Festplatz durchführen kann.“ so Werner Finnern.


Übrigens: Herr Finnern hat bereits vor seiner Beauftragung zum Marktmeister 1976 in der Zeit von 1967 bis 1975 den damaligen Marktmeister Erwin Hein unterstützt und gemeinsam mit ihm die Marktstandgebühren bar kassiert.



Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe  und Bürgermeister Hanno Krause überreichen dem Marktmeister des Jahrmarktes, Werner Finnern (M.),  einen Büchergutschein und einen Blumenstrauß

zoom
Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe und Bürgermeister Hanno Krause überreichen dem Marktmeister des Jahrmarktes, Werner Finnern (M.), einen Büchergutschein und einen Blumenstrauß

 

Veranstaltungen

Kommende Termine

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:          Rathaus  •  Mo & DI: 7.30 - 12.00 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: 07.30 - 12.00 UHR · Do: 7.30 – 12.00 & 14.00 – 18.00 UHR · Fr: 7.30 – 12.00 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de