BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

1.Spatenstich für die Erschließung des neuen Gewerbegebietes „Westlich der Grashofstraße“ (B-Plan 80)

27.09.2017

Am 25.09.2017 führten Vertreter der Stadtvertretung und Bürgermeister Hanno Krause gemeinsam mit Vertretern des Städtenetzwerkes NORDGATE den symbolischen 1. Spatenstich für die Erschließung des neuen Gewerbegebietes „Westlich der Grashofstraße“ (B-Plan 80) durch.

Mit der Entwicklung des neuen Gewerbegebietes ergänzt und verbessert die Stadt das Flächenangebot für die Ansiedlung von kleineren Gewerbebetrieben, insbesondere für Handwerksbetriebe. Das Erschließungskonzept ist daher auf Grundstückszuschnitte von ca. 1.000 bis 3.000 qm ausgelegt. Es liegen bereits mehrere Anfragen von interessierten Unternehmen aus der Region vor.


„Mit der Erschließung des neuen Gewerbegebietes leistet die Stadt Kaltenkirchen einen weiteren Beitrag zur Wirtschaftsentwicklung und damit zur Schaffung und zum Erhalt von Arbeitsplätzen“, so Bürgermeister Hanno Krause.


Die Voraussetzungen wurden durch die Beschlüsse der Stadtvertretung zur Aufstellung des Bebauungsplan Nr. 80 „Westlich der Grashofstraße“ am 26.01.2016 und zur 16. Änderung des Flächennutzungsplanes am 26.04.2016 geschaffen. Rechtskraft erlangte die Änderung des Flächennutzungsplanes am 24.05.2017 und der B-Plan am 14.06.2017.


Die Gesamtfläche der Grundstücke beträgt rund 52.690 qm und ermöglicht die Schaffung von 30 bis 39 Gewerbegrundstücken.


Die Erschließungsarbeiten beginnen unmittelbar im Anschluss an den 1. Spatenstich. Ende 2019 soll die Erschließung abgeschlossen sein.


Die Gesamtherstellungskosten laut Kostenberechnung belaufen sich auf 2.290.000 €. Die Refinanzierung erfolgt über den Verkauf der Grundstücke.


Ansprechpartnerin für weitere Informationen zu den Gewerbegrundstücken ist bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Kaltenkirchen Anne-Kristin Meisterjahn, Tel. 04191/ 939 236, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@kaltenkirchen.de .



von links nach rechts: Alfred Vahl (Wirtschaftsförderung Stadtverwaltung), Bürgermeister Hanno Krause, Edda Lessing (2. stv. Landrätin), Siegfried Raabe (stv. Bürgervorsteher), die Stadtvertreter Hans-Jürgen Scheiwe, Bernd Schädler und Reinhard Bundschuh, Iris Meyer (Wirtschaftsagentur Neumünster, NORDGATE), Stadtvertreterin Nadine Sievert, Tim Bues (Tiefbau Stadtverwaltung)zoom
von links nach rechts: Alfred Vahl (Wirtschaftsförderung Stadtverwaltung), Bürgermeister Hanno Krause, Edda Lessing (2. stv. Landrätin), Siegfried Raabe (stv. Bürgervorsteher), die Stadtvertreter Hans-Jürgen Scheiwe, Bernd Schädler und Reinhard Bundschuh, Iris Meyer (Wirtschaftsagentur Neumünster, NORDGATE), Stadtvertreterin Nadine Sievert, Tim Bues (Tiefbau Stadtverwaltung)
Gewerbegebiet „Westlich der Grashofstraße“ (B-Plan 80) zoom
Gewerbegebiet „Westlich der Grashofstraße“ (B-Plan 80) zoom
 

Veranstaltungen

Kommende Termine

MoDiMiDoFrSaSo


12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de