BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

SVG übernimmt den Stadtbusverkehr ab 01.06.2019

Ab dem 01.06.2019 übernimmt der Kreis Segeberg die ÖPNV- Aufgabenträgerschaft und seine Südwestholstein ÖPNV-Verwaltungsgemeinschaft (SVG) das ÖPNV-Management für den Stadtbusverkehr von der Stadtwerke Kaltenkirchen GmbH. Die SVG wird den Stadtbusverkehr (Linie 7960) zunächst in der bestehenden Linienführung und mit den bestehenden Haltepunkten und Tarifen übernehmen und organisieren.


2020 wird es eine europaweite Ausschreibung des Stadtverkehrs Kaltenkirchen, neben einer Vielzahl weiterer ÖPNV-Angebote, für die Zeit ab 13.12.2020 geben. Hierfür erarbeitet die SVG in diesem Jahr ein Konzept.


Zum 13.12.2020 erfolgt die Integration des Stadtbusverkehrs in den Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV).


Die SVG übernimmt den Stadtbusverkehr im Auftrag des Kreises Segeberg. Möglich wurde dies durch den Beschluss des Kreistages Segeberg vom 06.12.2018, die Kosten des straßengebundenen ÖPNV für die kreisangehörigen Kommunen ab 01.01.2019 zu übernehmen.


Bereits am 23.10.2018 hatte die Stadtvertretung Kaltenkirchen Beschlüsse zum Stadtbusverkehr gefasst, die unter anderem eine Einbeziehung des zukünftigen Stadtbusverkehrs in die kreisweite Ausschreibung ab 13.12.2020 und die Integration des Stadtbusverkehrs in den HVV zum 13.12.2020 und in den SH-Tarif vorsahen.


Seit 2003 wurde der Stadtbusverkehr aufgrund einer vertraglichen Vereinbarung mit der Stadt Kaltenkirchen durch die Stadtwerke Kaltenkirchen GmbH durchgeführt.  


„Wir sind sehr glücklich, dass die SVG nun ganzheitlich für die Organisation des Stadtbusverkehrs ab 01.06.2019 zuständig ist und der Kreis Segeberg seit 01.01.2019 dessen Finanzierung übernimmt.


Wir würden uns freuen, wenn mit der europaweiten Ausschreibung 2020 durch den überregional tätigen Partner SVG eine Verbesserung des Stadtbusangebotes erreicht werden könnte. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte der Stadtbus auch wieder barrierefrei sein.“, so der Erste Stadtrat Dieter Bracke.



von links nach rechts:
Claudius Mozer (Geschäftsführer SVG), Erster Stadtrat Dieter Bracke und Olaf Nimz (Geschäftsführer Stadtwerke Kaltenkirchen) bei der symbolischen Übergabe des Stadtverkehrs vor dem Rathaus
zoom
von links nach rechts:
Claudius Mozer (Geschäftsführer SVG), Erster Stadtrat Dieter Bracke und Olaf Nimz (Geschäftsführer Stadtwerke Kaltenkirchen) bei der symbolischen Übergabe des Stadtverkehrs vor dem Rathaus
 
 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de