BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Kindertagesstätten in Kaltenkirchen

In der Stadt Kaltenkirchen bieten sechs Träger in ihren ansässigenKindertagesstätten eine Vielfalt an Betreuungsarten und pädagogischen Konzepten für die Kinder an.

 

Die Kindertagesstätten betreuen, erziehen und bilden Kinder vom 1. bis zum 14. Lebensjahr. Die Öffnungszeiten der Einrichtungen decken einen Rahmen von Montag-Freitag von 6.00-18.30 Uhr ab und berücksichtigen flexibel den Bedarf der Eltern.

 

Die vorschulische Bildung und Erziehung, die die Fachkräfte in den Einrichtungen leisten, ist von großer Bedeutung für die weitere schulische Laufbahn der Kinder.

 

 
 

Kindertagespflege

Darüber hinaus bieten im Einzugsbereich von Kaltenkirchen qualifizierte und anerkannte Tagespflegepersonen überaus flexible Betreuungsangebote für die Kinder an. Die Vermittlung der Tagespflegepersonen wird vor Ort vom Fachdienst des Tausendfüßler e.V. durchgeführt.

 

Richtlinien der Stadt Kaltenkirchen für die Gewährung von Zuschüssen bei einer Kinderbetreuung in der Tagespflege

 

 Antrag auf Gewährung einer laufenden Geldleistung für Kindertagespflege

 

  

Rechtsanspruch

Alle Kinder im Alter vom 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt haben einen Rechtsanspruch auf eine halbtags Betreuung in einer Kindertagesstätte.

 

Individueller Bedarf

Darüber hinaus haben die Eltern aller Kinder im Alter von 1. bis zum 14. Lebensjahr einen Anspruch auf ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot in einer Einrichtung oder bei einer Tagespflegeperson aufgrund ihrer Berufstätigkeit, Ausbildung oder anderer Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

 

Anmeldung

Die Anmeldung für eine Betreuung erfolgt direkt bei der jeweiligen Einrichtung.

 

In der Stadtverwaltung ist die Abteilung Jugend, Bildung, Sport und Kultur für den Kindertagesstättenbereich verantwortlich, die auch Ansprechpartner für den Fall ist, das Eltern keinen Betreuungsplatz finden.

 

Ansprechperson: Frau Zielinski,  Tel.: 04191/939-414,  Zimmer: 218

E-Mail: b.zielinski@kaltenkirchen.de  

 

Anmeldeformular

 

Hinweise zu den Elternbeiträgen

Für die Elternbeiträge (auch für die Betreuung bei einer Tagespflegeperson) können die Erziehungsberechtigten eine einkommensabhängige Unterstützungsleistung im Rahmen der Kreissozialstaffel beantragen. Anträge und Auskünfte hierfür erhalten die Eltern in den Kindertagesstätten bzw. beim Fachdienst "Kindertagespflege" der Tausendfüßler Stiftung oder in der Stadtverwaltung in der Abteilung für öffentliche Ordnung und Sozialwesen. Hier kann vorab auch eine Anspruchsberechtigung berechnet werden.

 

Ansprechperson: Frau Siegel, Tel.: 04191/939-339, Zimmer: 9,

E-Mail: a.siegel@kaltenkirchen.de

 

 

Wenn mehrere Kinder einer Familie gleichzeitig in einer Einrichtung betreut werden, erhalten die Erziehungsberechtigten grundsätzlich eine Ermäßigung für das 2. Kind (30% weniger) und ab dem 3. Kind muss kein Elternbeitrag mehr gezahlt werden.

 

Zusätzlich können berufstätige Eltern, aber auch Familien mit nur einem Einkommensbezieher, für die zu leistenden Kinderbetreuungskosten Steuererleichterungen beantragen. Hierzu ist den Eltern zu raten, das zuständige Finanzamt oder den Steuerberater zu befragen.

 

Elternbeiträge 2017

 

Weitere Informationen finden Sie hier: 


 

 

 

Veranstaltungen

Kommende Termine

 

Aktuelles

  • Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Wir begrüßen Sie beim Internetauftritt der Stadt Kaltenkirchen. Dies ist nicht nur eine Plattform mit der die Stadt sich präsentiert, sondern gleichzeitig eine wichtige Informationsquelle für Einwohnerinnen und Einwohner, Gewerbetreibende und diejenigen, die gerne in Kaltenkirchen sesshaft werden wollen.   

  • 22.06.2017 Schlaganfalltag am 8. Juli 2017 „Schlaganfall – das sollten Sie wissen“

    Schlaganfalltag am 8. Juli 2017 „Schlaganfall – das sollten Sie wissen“

    Am 8. Juli 2017von 9.00 – 13.00 Uhr lädt die Stadt Kaltenkirchen gemeinsam mit dem Ärztenetz Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Bad Bramstedt und Umgebung (HUK e. V.), dem Schlaganfall-Ring Schleswig-Holstein e.V., dem Seniorenbeirat sowie dem Förderverein Patientenbetreuung und Gesundheitspflege der Stadt Kaltenkirchen alle Menschen aus der Region zu einem Aktions- und Informationstag zum Thema „Schlaganfall – das sollten Sie wissen“ ein.   

  • 22.06.2017 Regelungen zur Reinigung von Geh- und Radwegen sowie Rückschnitt von Randbepflanzungen

    Regelungen zur Reinigung von Geh- und Radwegen  sowie Rückschnitt von Randbepflanzungen

    Aufgrund von wiederholten Nachfragen erfolgt die nachfolgende Information zu den in der Stadt Kaltenkirchen geltenden Regelungen für die Reinigung von Geh- und Radwegen sowie den Rückschnitt von Randbepflanzungen. Nach der Straßenreinigungssatzung ist den Grundstückseigentümern grundsätzlich die Reinigungspflicht für folgende Straßenteile in der Frontlänge der anliegenden Grundstücke auferlegt:    

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

erstellt von: online-werbung.de