BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.


Amtliche Bekanntmachung der Stadt Kaltenkirchen      


Zu der am Dienstag, 27.02.2018, um 19:00 Uhr, im Ratssaal des Rathauses, Holstenstraße 14, stattfindenden Sitzung der Stadtvertretung werden Sie hiermit eingeladen.

Die Tagesordnungspunkte 15 bis 17   werden nach Beschlussfassung durch die Stadtvertretung voraussichtlich nichtöffentlich behandelt.


Tagesordnung:      


1. Eröffnung der Sitzung durch den Bürgervorsteher sowie Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung    

2. Einwendungen gegen die Niederschrift vom 30.01.2018    

3. Mitteilungen des Bürgervorstehers    

4. Verwaltungsbericht des Bürgermeisters    

5. Anregungen, Beschwerden sowie Anfragen    

6. Anfragen der Einwohnerinnen und Einwohner, 1. Teil    

7. Neubau Kunstrasenspielfeld Johannes-Kelmes-Sportanlage

Hier: Aufhebung des Sperrvermerks gem. § 12 Absatz 2 GemHVO-Doppik      

8. Stellplatzsatzung für die Stadt Kaltenkirchen

hier: a) Beschluss zur Abwägung

b) Satzungsbeschluss      

9. Bebauungsplan Nr. 46 "Innenstadt-Am Markt", 1. Änderung

hier: a) Beschluss zur Abwägung

b) Satzungsbeschluss      

10. Bebauungsplan Nr. 1 "Flottmoor", 9. Änderung

hier: Aufstellungsbeschluss      

11. Beratung und Erlass einer Neufassung der Benutzungs- und Gebührensatzung für die Wochen- und Jahrmärkte in der Stadt Kaltenkirchen      

12. Beschlussfassung über die Stellungnahme der Verwaltung zum Prüfbericht des Rechnungsprüfungsamtes über die Ordnungsprüfung 2016/2017 der Stadt Kaltenkirchen

13. Fortschreibung des Frauenförderplans für den Zeitraum 2018 - 2021      

14. Anfragen der Einwohnerinnen und Einwohner, 2. Teil      

15. Grundstücksangelegenheiten

Hier werden die VL 2 und VL 19 aus dem vorangehenden Hauptausschuss beraten.

16. Verwaltungsbericht des Bürgermeisters    

17. Anregungen, Beschwerden sowie Anfragen      

18. Wiederherstellung der Öffentlichkeit der Sitzung    

19. Bekanntgabe der Beschlüsse      


Mit freundlichen Grüßen             



      gez.

Kurt Barkowsky

Bürgervorsteher  




___________________________________________________________________________




Amtliche Bekanntmachung der Stadt Kaltenkirchen


     

Wahl der Jugendschöffen für die Geschäftsjahre 2019 - 2023    



In diesem Jahr findet die Wahl der Jugendschöffen durch den beim Amtsgericht Norderstedt zu bildenden Wahlausschuss für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 statt. Vom   Kreis Segeberg sind entsprechende Vorschlagslisten für Schöffen aufzustellen. Die Gemeinden unterstützen den Kreis bei der Suche nach Jugendschöffen. Die Vorschlagslisten sollen alle Gruppen der Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Beruf und sozialer Stellung angemessen berücksichtigen.  


Jede/r in Kaltenkirchen mit Hauptwohnsitz gemeldete wahlberechtigte/r Bürger/in ist aufgerufen, Vorschläge einzureichen oder sich selbst um dieses Amt zu bemühen. Die Vorschläge sind bis zum 08.03.2018 bei der Stadt Kaltenkirchen, Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen, Abteilung für öffentliche Ordnung und Sozialwesen, einzureichen. Die Vorschläge müssen Geburtsnamen, Familiennamen, Vornamen, Tag und Ort der Geburt, Wohnanschrift und Beruf der vorgeschlagenen Person enthalten.  


Des Weiteren wird auf die folgende Änderung des Gerichtsvefassungsgesetzes hingewiesen: Personen, die als ehrenamtliche Richter in der Strafrechtspflege in zwei aufeinander folgenden Amtsperioden tätig gewesen sind, von denen die letzte Amtsperiode zum Zeitpunkt der Aufstellung der Vorschlagsliste noch andauert, können erneut für eine weitere Amtsperiode zum Amt des Schöffen berufen werden. Schöffinnen oder Schöffen, die in zwei aufeinander folgenden Amtsperioden tätig waren, dürfen ihre erneute Berufung zum Schöffenamt aber ablehnen.  


Die Vorschlagsliste ist vom Jugendhilfeausschuss des Kreises Segeberg zu beschließen.  


Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Jacobsen, Tel.: 04191/939-334, Zimmer 14 im Rathaus.  



Kaltenkirchen, den 05.02.2018  


      gez.  

Hanno Krause

Bürgermeister    






___________________________________________________________________________





Amtliche Bekanntmachung der Stadt Kaltenkirchen      


Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 - 2023    


In diesem Jahr findet die Wahl der Schöffen durch den beim Amtsgericht Norderstedt zu bildenden Wahlausschuss für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 statt. Von den Gemeinden sind bis zum 01.08.2018 entsprechende Vorschlagslisten für Schöffen aufzustellen. Die Vorschlagslisten sollen alle Gruppen der Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Beruf und sozialer Stellung angemessen berücksichtigen.  


Jede/r in Kaltenkirchen mit Hauptwohnsitz gemeldete wahlberechtigte/r Bürger/in ist aufgerufen, Vorschläge einzureichen oder sich selbst um dieses Amt zu bemühen. Die Vorschläge sind bis zum 26.03.2018 bei der Stadt Kaltenkirchen, Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen, Abteilung für öffentliche Ordnung und Sozialwesen, einzureichen. Die Vorschläge müssen Geburtsnamen, Familiennamen, Vornamen, Tag und Ort der Geburt, Wohnanschrift und Beruf der vorgeschlagenen Person enthalten.  


Des Weiteren wird auf die folgende Änderung des Gerichtsvefassungsgesetzes hingewiesen: Personen, die als ehrenamtliche Richter in der Strafrechtspflege in zwei aufeinander folgenden Amtsperioden tätig gewesen sind, von denen die letzte Amtsperiode zum Zeitpunkt der Aufstellung der Vorschlagsliste noch andauert, können erneut für eine weitere Amtsperiode zum Amt des Schöffen berufen werden. Schöffinnen oder Schöffen, die in zwei aufeinander folgenden Amtsperioden tätig waren, dürfen ihre erneute Berufung zum Schöffenamt aber ablehnen.  


Zur Aufnahme in die Liste ist die Zustimmung von 2/3 der gesetzlichen Zahl der Mitglieder der Stadtvertretung erforderlich.  


Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Jacobsen, Tel.: 04191/939-334, Zimmer 14 im Rathaus.  



Kaltenkirchen, den 05.02.2018           

     

      gez.    

Hanno Krause  

Bürgermeister    








                                                                                                                                                      






Bekanntmachung der Stadt Kaltenkirchen



H A U S H A L T S S A T Z U N G  


der Stadt Kaltenkirchen für das Haushaltsjahr 2018  


Aufgrund der §§ 95 ff. der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Stadtvertretung vom 19.12.2017 folgende Haushaltssatzung erlassen:   PDF als Download







Veranstaltungen

Kommende Termine

 

Aktuelles

  • Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!

    Ich begrüße Sie beim Internetauftritt der Stadt Kaltenkirchen. Dies ist nicht nur eine Plattform mit der die Stadt sich präsentiert, sondern gleichzeitig eine wichtige Informationsquelle für Einwohnerinnen und Einwohner, Gewerbetreibende und diejenigen, die gerne in Kaltenkirchen sesshaft werden wollen.   

  • Umfragebögen zur Einwohnerbeteiligung für die neue Innenstadtbeleuchtung

    Umfragebögen zur Einwohnerbeteiligung für die  neue Innenstadtbeleuchtung

    Seit 05.02.2018 läuft die Einwohnerbeteiligung für die neue Innenstadtbeleuchtung in Kaltenkirchen. Dafür sind an alle Haushalte Umfragebögen verschickt worden, auf denen jeweils der Leuchten- und der Farbfavorit angekreuzt werden kann.    

  • Bürgersprechstunde mit Bürgervorsteher Kurt Barkowsky am 22. Februar 2018

    Bürgersprechstunde mit Bürgervorsteher Kurt Barkowsky am 22. Februar 2018

    Bürgervorsteher Kurt Barkowsky führt am Donnerstag, den 22.02.2018, in der Zeit von 15:00 – 17:00 Uhr, seine 1. Bürgersprechstunde durch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sprechstunde findet im Rathaus, Holstenstr. 14, Kaltenkirchen, im Büro des Bürgervorstehers, Zi. 219, 2.OG, statt.    

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

erstellt von: online-werbung.de