BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Veranstaltungskalender

 
 
 
  • Puppen-Theater: "Puppen-Therapie" mit Jörg Jará

    Puppen-Theater: "Puppen-Therapie" mit Jörg Jará

    01.03.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Aula der Gemeinschaftsschule am Marschweg

  • HolstenTherme: Sauna ohne Ende

    01.03.2019, 21:30 Uhr - 01:30 Uhr HolstenTherme, Norderstr. 8

  • Kaki-Radler: Radlertreff

    04.03.2019, 19:30 Uhr Bürgerhaus, Friedenstr. 9

    Ansprechpartner: Andreas Gaden, Tel.: 04191 / 60314

  • Starke Frauen: Filmabend mit Diskussion im Rathaus Kaltenkirchen

    Starke Frauen: Filmabend mit Diskussion im Rathaus Kaltenkirchen

    07.03.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Ratssaal

    Am 07. März 2019 geht es weiter im Ratssaal der Stadt mit einem Film über die Suffragetten-Bewegung in Großbritannien • Zeit: 19–21:30 Uhr • Kostenbeitrag: 3 € Der Film nimmt uns mit nach Großbritannien. Es ist kurz vor dem ersten Weltkrieg. Die Frauenbewegung, die den Begriff der Suffragette weltweit bekannt gemacht hat, nimmt Fahrt auf. In dem Drama begleiten wir die mutigen Frauen, die um gesellschaftliche Gleichberechtigung und um das Frauenwahlrecht demonstrierten und in ihrer Verzweiflung zum Mittel der Gewalt griffen, um Gehör zu finden. Bundesweit sind wir Frauen 52 % der Bevölkerung und haben unsere eigene Meinung zu vielen Themen. Nach dem Film gibt es Snack & Schnack im Foyer! • über unsere Eindrücke zum Film • über unsere eigene Meinung zum Thema • über unsere Erfahrungen in der Sache • über unsere Wünsche für die Zukunft

  • Leibnizschule: Die kindliche Psyche ist KEIN Buch mit sieben Siegeln

    07.03.2019, 19:00 Uhr

    An der Leibniz Privatschule wird das Kind begleitet im Sinne der Entwicklung der kindlichen Psyche, wie es die Klassiker der Entwicklungspsychologie (Jean Piaget) schon seit vielen Jahrzehnten darlegen. Ähnlich wie die körperliche Entwicklung macht die kindliche Psyche auch eine Entwicklung durch, die man nicht einfach ignorieren kann. Kinder brauchen Strukturen, an denen sie sich orientieren können. Deshalb greifen wir als Leibniz Privatschule vom Kindergarten bis zu den Schulabschlüssen auf die vom Bonner Psychotherapeuten Dr. Michael Winterhoff skizzierten Stufen der Entwicklung der kindlichen Psyche zurück. Kostenbeitrag: 9,00 € Vorverkauf, 11,00 € Abendkasse

  • Qigong-Seminar: "6 heildende Laute - Liu Zi Jue" mit Foeng Tjoeng Lie (Indonesien)

    08.03.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Funkenberg 8

    Dieses Qigong, das dem Dao Yin - einer Qigong-Gattung- zugeordnet wird, kombiniert verschiedene Laute/Töne mit Körperübungen, um heilende und vorbeugende Wirkungen zu erzielen. Dabei werden die Bewegungen, die Atmung und die geistigen Energien (Achtsamkeit) miteinander verknüpft. So reguliert dieses Qigong gezielt die verschiedenen inneren Organe und die Emotionen. Kosten: 36,00 € - Anfänger sind herzlich willkommen! Unsere Telefonnummer für nähere Informationen und Anmeldung: 04191-87 33 817

  • Qigong-Seminar: "Das Daoistische Gebet" mit Regina Bondzio

    08.03.2019, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Funkenberg 8

    Eine Körperübung für jeden Tag. Den 12 einfachen Bewegungen des Körpers stehen 12 Bewegungen des Geistes gegenüber. Eine Bewegung bleibt bloße Gymnastik, wenn der Geist des Übenden sich nicht sammelt. So werden in diesem Körpergebet verschiedene Körperhaltungen und Gedanken, Assoziationen, Vorstellungen harmonisch zusammengeführt, um eine tiefe Entspannung und Zufriedenheit entstehen zu lassen. Ein stilles Gebet in Bewegung. Kosten: 20,00 € - Anfänger herzlich willkommen! Unsere Telefonnummer für nähere Informationen und Anmeldung: 04191-87 33 817

  • Akkordeon-Orchester: Konzert

    Akkordeon-Orchester: Konzert

    09.03.2019 - 10.03.2019 Ratssaal

    1. Konzert: Sonnabend, 09.03.2019 17.00 Uhr 2. Konzert: Sonntag, 10.03.2019 17.00 Uhr

  • Bürgermeister: Bürgersprechstunde

    14.03.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Mehrgenerationenhaus der Tausendfüßler-Stiftung, Schützenstr. 45

    Bürgermeister Krause steht den Bürgern für Gespräche zur Verfügung, nimmt Kritik und Anregungen entgegen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte Kaltenkirchener können einfach vorbeikommen.

  • Plattdüütsche Krink Kolenkarken: Noch een Plattsnacker to Gast

    14.03.2019, 19:00 Uhr Bürgerhaus, Friedenstr. 9

    Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr

  • Stadtbücherei: Nacht der Bibliotheken

    Stadtbücherei: Nacht der Bibliotheken

    15.03.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Stadtbücherei, Am Markt 10

    Erstmals findet am Freitag, 15.03.2019 die „Nacht der Bibliotheken“ auch im Norden statt. Mehr als 50 Bibliotheken aus Schleswig-Holstein machen mit und öffnen ihre Häuser bis in die Abendstunden. Unter dem Motto „Mach es!“ stellt jede Bibliothek ein individuelles Programm auf die Beine. In Nordrhein-Westfalen wird die „Nacht der Bibliotheken“ bereits zum achten Mal durchgeführt. Die Stadtbücherei Kaltenkirchen hat ein vielfältiges Programm für Jung und Alt zusammengestellt. In Kooperation mit Vereinen und Institutionen aus Kaltenkirchen und Umgebung laden viele spannende und witzige Aktionen von 19 bis 23 Uhr zum Kennenlernen und Mitmachen ein. Auch Medien dürfen an diesem Abend ausgeliehen werden. Alle Angebote sind an diesem Abend kostenfrei nutzbar. Die Nacht der Bibliotheken startet mit einer ganz besonderen Lesung – Laura Mann ist mit dem „magischen Baumhaus“ zu Gast. Sie liest aus dem Buch „Der Schatz der Piraten“. Wer Lust hat, an diesem Abend etwas selbst herzustellen, der ist bei den Handarbeitsworkshops gut aufgehoben. Beim Nähworkshop nähen die Teilnehmer einen Turnbeutel, der mit nach Hause genommen werden kann. Im Strick-Workshop werden Hand-Stulpen gestrickt. Die Teilnahme an beiden Workshops ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Außerdem ist das Offene Handarbeitscafé, das sich zweimal im Monat in der Bücherei trifft, mit seinen Teilnehmern dabei. Eine Ausstellung zeigt den Weg von der Rohwolle bis zum fertigen Garn. Auch tunesisches Häkeln wird gezeigt. In der Personalküche wird mit Kindern gebacken. In zwei Gruppen können sich die jungen Bäcker nach vorheriger Anmeldung an kleinen Backkunstwerken versuchen. Wer es lieber sportlich mag, wird beim FSC Kaltenkirchen und beim Schachclub Kaltenkirchen fündig. Der FSC bietet Dart zum Mitspielen an. Mitglieder des Schachclubs stehen für ein Schachspiel zur Verfügung. Geschichtlich Interessierte können sich Vorträge zur Historie von Kaltenkirchen anhören und mit den Vortragenden (u.a. Dr. Gerhard Braas) ins Gespräch kommen. An mehreren Ständen wird über verschiedene Themen informiert: Die Bienenhüter sprechen über das Imkern, die VHS berichtet über Naturführungen und die Jugendfeuerwehr über ihre Arbeit. Bei Mr. Griswolds Bücherjagd können Kinder und Jugendliche sich auf die Suche nach versteckten Büchern machen. In den Büchern sind Rätsel enthalten, die gelöst werden müssen. In der Gaming-Ecke kann die neu angeschaffte Virtual Reality-Brille für die Playstation 4 getestet werden. Um 20 Uhr wartet auf der Bühne ein musikalisches Highlight: Soateba gibt ein Mitmachkonzert. Um 21 Uhr kommen Theater-Fans auf ihre Kosten – der Theaterclub Kattendorf spielt Sketche vor. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ebenfalls eine Lesung: Autor Stephan Orth präsentiert sein neuestes Buch „Couchsurfing in China“. Anmeldungen für die Workshops und das Backen persönlich, telefonisch unter Tel. 04191-958440 oder per E-Mail an: stadtbuecherei@kaltenkirchen.de. Der Abend im Überblick: 19.00 Uhr Start / 23.00 Uhr Ende 19.00 – 21.30 Uhr Medienausleihe Bühne im Kinderbereich: 19.00 – 20.00 Uhr Lesung „Magisches Baumhaus – Der Schatz der Piraten“ 20.00 – 21.00 Uhr Mitmachkonzert mit Soateba 21.30 – 23.00 Uhr Lesung „Couchsurfing in China“ Erdgeschoss 19.00 – 21.30 Uhr Ausstellung „Von der Rohwolle bis zum fertigen Garn“, Vorführung Tunesisches Häkeln vom Offenen Handarbeitscafé 19.00 – 21.30 Uhr Mr. Griswolds Bücherjagd 19.00 – 21.30 Uhr Vereine und Institutionen stellen sich vor: Die Bienenhüter, Volks-hochschule, Schachclub Kaltenkirchen e. V., FSC Kaltenkirchen, Jugendfeuerwehr Kaltenkirchen 19.00 – 23.00 Uhr Strickworkshop „Handstulpen“ (mit Anmeldung) Multimediaraum 19.00 – 19.30 Uhr Vortrag „Der Grüne Markt vor 100 Jahren – Bilder und Geschichten“ von Dr. Gerhard Braas 19.30 – 20.00 Uhr Vortrag Leselounge 21.00 – 21.30 Uhr Sketche vom Theaterclub Kattendorf Obergeschoss: 19.00 – 20.30 Uhr Nähworkshop „Turnbeutel“ (mit Anmeldung) 19.00 – 20.00 Uhr Dart zum Mitspielen 20.00 – 20.30 Uhr Gaming mit der VR-Brille 21.00 – 21.30 Uhr Gaming mit der VR-Brille 21.00 – 22.30 Uhr Nähworkshop „Turnbeutel“ (mit Anmeldung) Küche 19.00 – 20.30 Uhr Backen (mit Anmeldung) 21.00 – 22.30 Uhr Backen (mit Anmeldung)

  • SANDSATION: Bühnenshow der Sandmalerin Irina Tritova

    15.03.2019, 20:00 Uhr Bürgerhalle, Flottkamp 34

  • Gesprächskreis Ilex: Tagesfahrt zum Stintessen nach Winsen

    16.03.2019

  • Jugendhaus Kaltenkirchen: Intern. Wochen gegen Rassismus, Film "Dancer"

    18.03.2019, 17:30 Uhr Jugendhaus, Marschweg 14

  • Jugendhaus Kaltenkirchen: Konzi Crisis Kaltenkirchen präsentiert: "Waffeln statt Waffen"

    19.03.2019, 16:00 Uhr Jugendhaus, Marschweg 14

  • Volkshochschule: "Bauer unser" - Filmabend mit anschließender Diskussion

    Volkshochschule: "Bauer unser" - Filmabend mit anschließender Diskussion

    19.03.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Bürgerhaus, Friedenstr. 9

    Der Film „Bauer unser“ zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Regisseur Robert Schabus bleibt in seiner Doku vordergründig unparteiisch. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage. Bauer unser ist ein sehenswerter und spannender Film, in dem deutlich wird, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung. Es ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen – und auch als Konsument das Bekenntnis abzulegen: "Bauer unser". Der Film wurde von Helmut Grassers AllegroFilm produziert, die schon WE FEED THE WORLD und MORE THAN HONEY sehr erfolgreich in die Kinos gebracht hat. Nach dem Film gibt es eine kleine Stärkung. Anschließenden wird mit Hans Möller (De Öko Melkburn Lentföhrden), Ursula Gröhn-Wittern (Agrarkoordination Hamburg), Carsten Piehl (Landwirt aus Leezen für den Kreisbauernverband Segeberg) und Ute Thode (Grell Naturkost) unter der Moderation von Johannes Peschke (Bildung trifft Entwicklung - BtE) die Situation der Landwirtschaft diskutiert werden. Die Veranstaltung ist dank der Förderung der Gerd Godt-Grell Stiftung kostenfrei. Anmeldung bitte möglichst bis 11.03.2019 Weitere Info und Anmeldung bitte unter 04191 91760 oder auf www.vhskaltenkirchen.de

  • Jugendhaus Kaltenkirchen: Intern. Wochen gegen Rassismus, "Mit Kultur gegen braune Monokultur"

    20.03.2019, 17:00 Uhr Jugendhaus, Marschweg 14

    Vortrag und Diskussion von und mit Birgit und Horst Lohmeyer, Jamel. Das Ehepaar Lohmeyer lebt in dem bundesweit als "Nazidorf" bekannt gewordenen Ort in Mecklenburg, wo es sich gegen rechts positioniert und für Demokratie und Toleranz kämpft.

  • Bürgervorsteher: Bürgersprechstunde

    21.03.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Rathaus, Holstenstr. 14, Zimmer-Nr.: 219

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Stadtbücherei: Basteltreff für Erwachsene

    Stadtbücherei: Basteltreff für Erwachsene

    21.03.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Stadtbücherei, Am Markt 10

    Teilnahmeentgelt: 2,00 €; Anmeldung unter Tel.: 04191 / 958440 oder E-Mail: stadtbuecherei@kaltenkirchen.de

  • Sauberes Kaltenkirchen: Müllsammelaktion

    23.03.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Baubetriebshof, Kieler Str. 61

    Im Rahmen der landesweiten Aktion "Sauberes Schleswig-Holstein" veranstaltet die Stadt Kaltenkirchen die Müllsammelaktion "Sauberes Kaltenkirchen". Treffpunkt ist der Städtische Baubetriebshof, Kieler Str. 61. Die Teilnehmer werden in Gruppen eingeteilt, um dann den Freizeitpark und weitere festgelegte Bereiche vom Müll zu befreien. Die Sammelaktion dauert etwa zwei Stunden. Abschließend werden alle Müllsammler auf dem Bauhof kostenlos mit Speisen und Getränken versorgt.

 
 
 
 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: 04191 / 939-0 · Fax: 04191 / 939-100 · E-Mail: info@kaltenkirchen.de

Öffnungszeiten:                   Bürger-Service-Büro  •  mo & di: · 7.30 - 16.00 Uhr, mi & Fr: · 7.30 - 12.30 Uhr, Do: · 7.30 - 18.00 Uhr

                        Rathaus  •  Mo & DI: 9.00 - 12.30 & 14.00 - 16.00 uhr · Mi: geschlossen · Do: 9.00 – 12.30 & 14.00 uhr – 18.00 · Fr: 9.00 – 12.30 uhr

Wichtige Shortlinks

erstellt von: online-werbung.de